Mit welchen Folgekosten muss ich rechnen wenn ich mir eine Klimaanlage einbauen lasse ?

Antwort:
Die anfallenden Energiekosten ergeben sich aus der Laufzeit der Anlage, der Stromaufnahme und dem Tarif des Kunden. Eine kurze Beispielrechnung schafft Klarheit.
Herr A. aus B. besitzt ein Mono-Split – Klimagerät ( Invertertechnik ) für sein Schlafzimmer. Die Kühlleistung beträgt 2,5 kW bei 230 Volt.
Herr A. bezahlt bei seinem Versorgungsunternehmen 26Cent / kwh. Die Klimaanlage lässt Herr A. von Anfang Juni bis Ende August jeden Tag 5 Stunden laufen.

Laut Datenblatt und Berechnung kommen wir zu folgendem Ergebnis:

Stromaufnahme x Laufzeit x Tarif des Versorgungsunternehmens
0,6 kW x 90 Tage a‘ 5h x 0,26EUR/kWh = 70,20 EUR
Basierend auf den Hersteller Mitsubishi Electric  Typ: MSZ-SF25VE/MUZ-SF25VE
Leistungsangaben von 0,6 kW laut techn. Datenblatt
Anfallende Wartungskosten.
  

Bedenken Sie: verschmutzte Kondensatoren der Außengeräte sind häufig die Ursache für einen erhöhten Stromverbrauch. 
Sparen Sie nicht an der falschen Stelle !

2018-06-05T15:42:21+02:00